RSS

Steffen Reus

Redaktionelle Mitarbeit mehr

TEXTFRIZZEN

Power Metal, Baby! Alle Poser können mal ganz gepflegt zur Seite treten, wenn die Veteranen von Iced Earth mit Stakkato-Riffs und epischen Hymnen klarmachen, wo der Wikinger seine Axt … mehr

MUSIK

Der Herstallturm ist nicht die Space Needle und irgendwie ist „Bayerisches Nizza“ nicht ganz so klangvoll wie „The Emerald City“. Doch seit der Geburt des Grunge in den heruntergekommenen … mehr

BANDBESPRECHUNGEN

Zwischen den Stühlen sitzt es sich immer noch am besten, weswegen Sink The Ship mit ihrem kruden Mix aus Postcore, Metalcore und – aufgemerkt – Pop-Punk tatsächlich alles richtig … mehr

GEHÖRTES

Letztens erst wieder daran gedacht, wie großartig doch „Enema of the State“ von Blink-182 eigentlich war und gleichzeitig so unterschätzt. Dann kurz erschrocken, dass das Album … mehr

GEHÖRTES

Die Hochzeit der New Wave of British Heavy Metal ist auch schon gut 30 Jahre her, doch noch immer widmen sich junge Bands dem, unter anderem von Iron Maiden geprägten, Sound. Auf … mehr

GEHÖRTES

Nichts gegen gut gespielten Industrial Metal, besonders wenn er so angenehm wahnsinnig ist wie der von Ministry. Wo aber die Inspiration durch Rammstein erkennbar sein soll, von der … mehr

GEHÖRTES

Das Genre des Metalcore ist nicht gerade für seine Innovationsfreude bekannt, doch die Essener Platzhirsche von Caliban machen das Beste daraus: Zwischen aller Brachialität … mehr

GEHÖRTES

Moderne Zeiten: Über 30.000 Euro sammelte Mine per Crowdfunding ein, um ihren Traum von einem Konzert mit Orchester wahr werden zu lassen. Entsprechend prominent … mehr

GEHÖRTES

Die österreichische Band der Stunde ist nach wie vor Bilderbuch, doch deren überreizter ­Stream of Consciousness gepaart mit hysterischer 80er-­Disco ist nicht jedermanns ­Sache. mehr

GEHÖRTES

Zwei aufgepumpte Ü30-Rapper in Splitterschutzwesten auf dem Cover machen gleich klar, worum es hier geht: Überzogener Gangstarap im Battlemodus, dem es mehr um … mehr

GEHÖRTES

Der ehemalige Porno-Prinz Pi ist ja schon seit geraumer Zeit in den Popgefilden unterwegs. „Nichts war umsonst“ nimmt nun mit Features von Mark Forster … mehr

GEHÖRTES

Mit den vier fünf Leuden aus Hamburg versucht sich die nächste der stilprägenden HipHop-Combos der Neunziger an einem Comeback. Im Gegensatz zu den Beginnern … mehr

GEHÖRTES

Nach fast 40 Jahren harter Arbeit auf der Bühne und am Tresen hat es Peter Bywaters im Jahr 2017 zu größerer Bekanntheit gebracht. Allerdings nicht mit dem bierseligen … mehr

GEHÖRTES

International konkurrenzfähige Musik aus Bayern? Daran arbeitet die Songwriterin Sarah Straub beharrlich: Ihr 2014er-Debüt „Red“ erntete auch durchaus positive Resonanz. mehr

GEHÖRTES

Im immer unübersichtlicher werdenden Metalcore-Genre galten Miss May I lange als Senkrechtstarter, nicht nur dank dem Song „Forgive and Forget“ vom Soundtrack … mehr

GEHÖRTES

Metalcore nach Machart der frühen Killswitch Engage – irgendwie erfrischend bei all den insgeheim nach den Charts schielenden, gar nicht so wütenden Jüngelchen … mehr

GEHÖRTES

Vor zwei Jahren konnten Shattered Sun die hohen Erwartungen, die in ihr Debüt gesetzt wurden, nicht erfüllen. Auch „The Evolution of Anger“ bleibt weit hinter dem zurück … mehr

GEHÖRTES

Zwischen dem Pop-Appeal der NDW und der fiebrigen Hektik des Punk haben Shirley Holmes am meisten Spaß. Der Dreier aus Berlin kümmert sich wenig um Verschnaufpausen … mehr

GEHÖRTES

Die vor inzwischen 33 Jahren als Kunstprojekt gestarteten KMFDM melden sich mit „Hell Yeah“ eindrucksvoll zurück. So richtig weg waren Sascha Konietzko und seine … mehr

GEHÖRTES

Culcha Candela wirkten ja immer ein wenig wie die weniger talentierten, prolligen Stiefgeschwister der Hauptstadtkollegen von Seeed, was sowohl an den … mehr

GEHÖRTES