RSS

REZENSIONEN

  • The Twilight Sad

    © The Twilight Sad

    The Twilight Sad: It won’t be like this all the time

    Ein Feuerwerk der schlechten Laune kommt von den Meistern der Melancholie aus Glasgow. Auch wenn der Sound ganz tief im New-Wave der Achtziger steckt … Mehr anzeigen

  • The Specials - Encore

    © The Specials

    The Specials: Encore

    Damit hätte nach all den Jahren auch kaum noch jemand zu rechnen gewagt: The Specials, Ende der Siebziger zusammen mit Madness … Mehr anzeigen

  • The Struts - Young and Dangerous

    © The Struts

    The Struts: Young & Dangerous

    Wenn absolute Newcomer Konzerte von Branchengrößen Black Sabbath, den Rolling Stones, Guns N‘ Roses, The Who sowie Mötley Crüe eröffnen dürfen … Mehr anzeigen

  • Sharon Van Etten

    © Sharon van Etten

    Sharon van Etten: Remind me tomorrow

    Das Cover zeugt davon. Sharon van Etten ist Mutter geworden. Überhaupt: ihr gesamtes Leben war in den letzten Monaten geprägt von Veränderungen … Mehr anzeigen

  • Bilderbuch - Mea Culpa

    © Bilderbuch

    Bilderbuch: Vernissage My Heart

    Normalerweise ist es der Alptraum schlechthin einer jeden Plattenfirma, wenn ein Künstler mit Plänen für ein Doppelalbum oder … Mehr anzeigen

  • Pascow Jade

    © Pascow Jade

    Pascow: Jade

    Was zur Hölle machst du, wenn dein Nevermind bereits in der eigenen Diskografie steht? Diene der Party als stärkste deutsche Punkplatte der vergangenen 15 Jahre … Mehr anzeigen

  • Nebula

    © Nebula

    Nebula: Demos & Outtakes 1998–2002

    Die Stonerrock-Urgesteine Nebula beweisen auf der kommenden Platte, dass die Quelle aller Bands immer noch der Proberaum ist … Mehr anzeigen

  • Millencolin - SOS

    © Millencolin

    Millencolin: SOS

    Fröhliche Schweden überall? Die hier sind zumindest in den ewigen Jungbrunnen gefallen. Millencolin machen da weiter … Mehr anzeigen

  • Jeff Tweedy

    © Jeff Tweedy

    Jeff Tweedy: Warm

    Das letzte Album „Schmilco“ seiner Band Wilco datiert aus dem Jahr 2016, dafür legt Jeff Tweedy nach „Together At Last“ mit … Mehr anzeigen

  • Gunners and Smith - Byzantium

    © Gunners and Smith

    Gunner & Smith: Byzantium

    Unglaublich. Aber schon wieder Saskatchewan. Eine der am dünnsten besiedelten Provinzen Kanadas liefert aktuell scheinbar unbegrenzt Nachschub an großartiger Musik … Mehr anzeigen

  • Frittenbude

    © Frittenbude

    Frittenbude: Rote Sonne

    Seit ihrer Gründung vor 13 Jahren stehen Frittenbude für tanzbaren Elektropunk mit politischem Anspruch. Daran hat sich zum Glück außer einer Verfeinerung des Sounds nichts geändert … Mehr anzeigen

  • Disarstar - Bohemien

    © Disarstar

    Disarstar: Bohemien

    Das Rapjahr 2019 hat mit den Alben von Yassin und Döll stark begonnen, und auch das Tua-Album wirft seinen Schatten voraus … Mehr anzeigen

  • ClickClickDecker_Am Arsch

    ClickClickDecker

    ClickClickDecker: Von all den Bands-die-fast-keiner-kennt ,seid ihr mir eine der liebsten. Sanft, schlau, hintersinnig. Mittlerweile zum Trio gewachsen, schlawinern sie sich durch … Mehr anzeigen

  • Mike Krol_Power Chords

    Mike Krol: Power Chords

    Nach all dem fettigen und süßen Zeug zu Weihnachten kommt hier das Kontrastprogramm. Roh, aber kräftig gewürzt geht’s mit Mike Krols „Power Chords“ ins neue Jahr … Mehr anzeigen

  • Alpines_Full Bloom

    Alpines: Full Bloom

    Es pluckert melancholisch, aber freundlich und ziemlich deep aus den Boxen. Klingt ein wenig wie vergessene Aufnahmen von Massive Attack oder Everything but the Girl … Mehr anzeigen

  • Dolly Parton_Dumplin

    Dolly Parton: Dumplin’ (OST)

    Beim Opener „Here I am“ heule ich zum ersten Mal und bei „Here you come again“ hole ich den Schnaps. Für die Nerven. Heirate ich nochmal, dann nur mit diesen Parton-Klassikern … Mehr anzeigen

  • Grönemeyer_Tumult

    Herbert Grönemeyer: Tumult

    Dass er nicht der allerbeste Sänger ist, dessen ist sich Herbert Grönemeyer sehr wohl bewusst, wie er erst neulich wieder bei Markus Lanz bekannte. Sehr sympathisch, wie er nach einer … Mehr anzeigen

  • The Smashing Pumpkins_Shiny and OH So Bright Vol. 1

    The Smashing Pumpkins: Shiny and Oh So Bright, Vol. 1 
LP: No Past. No Future. No Sun.

    Die beiden Pumpkins-Gründer Billy Corgan und der nach 18 Jahren in den Schoß der Formation zurückgekehrte James Iha, der nach seinem Rausschmiss seinerzeit für „unersetzlich“ … Mehr anzeigen

  • Jessica Pratt_Quiet Signs

    Jessica Pratt: Quiet Signs

    Leise, leiser, Jessica Pratt. Der Titel der Platte weist den Weg. Minimal-Folk mit maximaler Wirkung. Zarte Melodien, dahin gehaucht von ihrer leicht ins kindliche gehenden Stimme … Mehr anzeigen

  • Joe George_Beautiful Dreams

    Joe George: Beautiful Dreams

    Seine Songs tragen eine solche Trauer in sich, dass man sie nicht im falschen Gemütszustand hören sollte. Gitarre, ­Piano, Wurlitzer und ein String-Quartett sind genau die richtige … Mehr anzeigen

Weitere anzeigen
FRIZZ-facebook-Eigenbanner

FRIZZ DAS MAGAZIN E-PAPER

Die FRIZZ-Printausgabe bequem online durchblättern? Kein Problem! Hier geht’s zu unserem digitalen Heftarchiv auf Issuu.com.

  • Reise nach Tirol

    © Kunth Verlag

    Reise nach Tirol

    Ein Denkmal für eine atemberaubende Naturkulisse: Tirol ist im Sommer gleichermaßen wie im Winter ideale Destination für Sportbegeisterte, Ruhesuchende und Wanderfreunde. … Mehr anzeigen

  • Alles auf Anfang

    Alles auf Anfang

    Bekannt wurde der aus Hessen stammende Musik- und Kulturjournalist Manuel Möglich durch ­seine Dokureihe „Wild Germany“, in der er für ZDFneo menschliche Extreme vorstellte … Mehr anzeigen

  • City Lights

    City Lights

    Jaja, Lobhudeleien auf den ­Autor machen noch ­lange kein gutes Buch. Stimmt. Bei „City Lights“ ist es allerdings so. Vincent Laforet ist nicht nur ein Pionier der zeitgenössischen … Mehr anzeigen

  • Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

    Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

    Was hat man sich an ihnen bereits abgearbeitet, durch Filme und Bücher gezogen, Klänge von damals hoch- und runtergespielt – an den vermeintlich und ach so goldenen … Mehr anzeigen

  • Unterwegs in Italien

    Unterwegs in Italien

    Dieses Reisebuch spricht gleich zwei Konsumentengruppen an: Zum einen diejenigen, die auf dem heimischen Sofa darben, weil der nächste Italienurlaub noch so lange auf sich … Mehr anzeigen

Weitere anzeigen
  • LAK_Nichts eingebuesst

    LAK: Nichts eingebüßt

    Das neue Album von LAK ist ehrlicher, purer Punkrock dessen Texte überwiegend kritisch auf verschiedene Themen des Lebens aufmerksam machen. Punk ist hier nicht einfach ein … Mehr anzeigen

  • Ada E.

    Ada E.: Journey of Fools

    Besinnlich wird es dann zum Schluss. Dann, wenn Alice Dagones-Elsholz „A Christmas Carol“ anstimmt. Versöhnliche Töne nach zehn Songs, die sich den Abgründen widmen, in die manche … Mehr anzeigen

  • Michael Seiterle

    ©Holger Leue

    Michael Seiterle: Sinon der Held

    „Ilias“: Ziemlich betagt, das Epos von Homer. Schildert aber immer noch eindrucksvoll wie kein anderes einen Teil des Trojanischen Krieges. Doch hat der jahrhundertelang gefeierte … Mehr anzeigen

  • Roboto de Palma

    Roboto de Palma: Colombian Sea Quest

    Die Aschaffenburger Band Roboto de Palma setzt sich aus Hobbymusikern verschiedener Genres zusammen. Gemeinsam sorgen sie für einen bunte Mischung und Variation aus … Mehr anzeigen

  • Chucky Gold: Kompliziert

    Chucky Gold: Kompliziert

    Steffen Schadler macht seit mehr als 15 Jahren Musik – und das hört man! Als Chucky Gold hat er nun eine EP mit fünf Tracks rausgehauen. Musikalisch bewegt er sich … Mehr anzeigen

  • District 13: As The Blue Sky Faded To Black

    District 13: As The Blue Sky Faded To Black

    Das Synth-Pop-Duo District 13 mit Sänger Alexander Erbacher aus Aschaffenburg hat mit „As The Blue Sky Faded To Black“ seinen zweiten Silberling auf den Markt gebracht … Mehr anzeigen

  • Olli Banjo: Großstadtdschungel

    Olli Banjo: Großstadtdschungel

    He’s back! Olli Banjo meldet sich rund eineinhalb Jahre nach „Wunderkynd“ zurück. Das Rockprojekt changierte zwischen Hardcore, Punk und Pop und war äußerst … Mehr anzeigen

  • Blutjungs

    Blutjungs: Saufpferdchen

    Man hat sich extra Lebens­mittelfarbe gekauft, um das neue Album stilecht in einer blutroten Badewanne durchzuhören, während die Seifen­blasenmaschine … Mehr anzeigen

  • Streams of blood

    Streams Of Blood: Allgegenwärtig

    Blastbeat-Attacken, Leichengefledder und bedrückende Atmosphäre: Die aus Erlenbach stammende Black-Metal-­Fraktion und mittlerweile in Frankfurt … Mehr anzeigen

  • Roots of unrest

    Roots Of Unrest: Spark Of Evil EP

    Roots Of Unrest rekrutieren sich aus Mitgliedern der ehemaligen Miltenberger Thrash-Metal-Ikonen Verdict und wurden 2015 gegründet. Die neue Zielrichtung: … Mehr anzeigen

  • Ada E.: Moving Clouds stripped

    Ada E.: Moving Clouds stripped

    Die zweite Soloplatte der Relaxx-Frontfrau Alice Dagones-Elsholz alias Ada E., die sich von einem bewegenden letzten Jahr hat beeinflussen lassen und die Geschehnisse … Mehr anzeigen

  • Minotaurus Insolubilis

    Minotaurus: Insolubilis

    Man kann die dienstälteste Fantasy-Mittelalter-Folk-Metalband Minotaurus wirklich nur noch als Kultband bezeichen. 22 Jahre besteht die Band bereits und zeigt mit dem fünften … Mehr anzeigen

  • Roboto de Palma

    Roboto De Palma: Roboto De Palma

    Post-Punk ist ein straffällig vernachlässigtes Genre im Aschaffenburger Umfeld. Umso schöner, dass es Roboto De Palma gibt. Die vier Herren und Beatbaracke-Lieblinge … Mehr anzeigen

  • Fischergass Jazzer

    Fischergass’ Jazzer: Fischergass’ Jazzer 29

    Saxofonist und ­Jazzmusiker Klaus Appel bleibt ein um­triebiger Geselle. Ob traditionelle Tanzmusik in seinem Kollektiv Palouse oder moderne Pop-Jazz-Experimente … Mehr anzeigen

  • My Sleeping Karma

    My Sleeping Karma: Mela Ananda

    Nach zehn Jahren Bandgeschichte veröffentlichen die Aschaffenburger Instrumentalrocker ihr erstes Livealbum: Der Digipack beinhaltet zusätzlich die Doku „Let’s give it a Try“ … Mehr anzeigen

  • Jessica Born

    Jessica Born & Tony Osanah: Con Vino Tinto

    Die sechste CD der Aschaffenburger Blues-, Soul-, Jazz- & Gospelsängerin Jessica Born bietet wieder einmal erdende Chill-out-Musik in abwechslungsreicher Stilistik. Mehr anzeigen

  • Jamok Einz_Habs vermist

    Jamok Einz

    In Zeiten, in denen immer mehr und immer hysterischer schwarz-weiß gemalt wird, ist es schön, dass es noch Menschen wie Reggae-Musiker Jamok Einz gibt. Der Wörther bringt … Mehr anzeigen

  • Kathrin Kempf_Silver Spoon

    Kathrin Kempf

    Die charismatische Singer/Songwriterin Kathrin Kempf ist aus der Aschaffenburger Musikszene nicht mehr wegzudenken. Ihre EP ist somit auch eine kleine Familienplatte … Mehr anzeigen

  • Revolution Eve_Pandora

    Revolution Eve

    Ende der 90er bis Anfang der 00er Jahre, eine Zeit, in der es noch MTV, Seitenscheitel und Baggy-Jeans gab, existierte eine Musik, die zu Recht in Vergessenheit geraten ist … Mehr anzeigen

  • Sinon der Held_Thumb

    Sinon der Held – Die Wahrheit über Troja

    Berührungsängste hat er keine. Auch keine falsche Scheu. Also ran an den Speck! Wer es mit einheimischen Tränken („Einstein im Gully“), einem Selbstmordattentäter bei … Mehr anzeigen

TERMINKALENDER

Veranstaltung suchen

FRIZZ DAS MAGAZIN E-PAPER

Die FRIZZ-Printausgabe bequem online durchblättern? Kein Problem! Hier geht’s zu unserem digitalen Heftarchiv auf Issuu.com.