RSS

Nina Mähliß

Nina Mähliß

Redaktionsleitung mehr

TEXTFRIZZEN

Faust

© Mike Lörler

In seinem Studierzimmer zieht der Lehrer und Forscher Heinrich Faust eine äußerst kritische Bilanz seines Lebens. Das Fazit ist bedrückend: „Da steh ich nun, ich armer Tor! mehr

BÜHNE

Honig im Kopf

©Mike Loerler

Humorvoller Lebemann, geschätztes Familienoberhaupt – das war Amandus einst. Doch seine Demenzerkrankung schreitet unerbittlich voran, so dass ihm ein eigenständiges … mehr

BÜHNE

Reigen

© Mike Lörler

Zehn erotische Dialoge, die erbarmungslos die unerbittliche Mechanik des Beischlafs zeigen. Quer durch alle gesellschaftlichen Schichten bespringen sich Schnitzlers Protagonisten: … mehr

BÜHNE

Tanzparadies

© Alexander Staab

Welcome, liebster Wonnemonat! Mit dir im Boot haben wir doch gleich noch mehr Bock auf durchtanzte Nächte, die das Tanzparadies-Team natürlich auch im Mai garantiert. DJ … mehr

PARTY

17 Locations, 19 DJs, sieben Livebands, nur einmal Eintritt zahlen: Im Colos-Saal sorgen sowohl ­Waterproof als auch DJ Marco Dedio für die besten Grooves, nebenan im Sidekick … mehr

PARTY

MaBe

© Thomas Minnich

Verstand verloren, übergeschnappt, schier dem Wahn verfallen: Aussagen, die der 49-jährige Martin Beucker alle kennt. Vor knapp drei Jahren ersetzte er den komfortablen … mehr

MAGAZIN

MPS

© Till Benzin

Volksfest, Kulturtage, Stadtfest: Wenn regio­nale Events dazu einladen, die Gläser klirren zu lassen, schlüpfen die Aschaffenburger fix in die ausgehfeinen Höschen. Doch … mehr

FRIZZ TRIFFT

FRIZZ Das Magazin: Wann und wo bist du erstmalig mit Kunst in Berührung gekommen? Rene Fugger: Gezeichnet und gemalt habe ich schon als Kind gerne und gut. Im Alter von … mehr

KÜNSTLERKOLORIT

Jaja, Lobhudeleien auf den ­Autor machen noch ­lange kein gutes Buch. Stimmt. Bei „City Lights“ ist es allerdings so. Vincent Laforet ist nicht nur ein Pionier der zeitgenössischen … mehr

GEDRUCKTES

Sommer in AB

© wundervisuals (istockphoto.com)

Erneut werden diverse lokale Veranstaltungen in den warmen Monaten unter dem Motto „Sommer in Aschaffenburg“ gebündelt: Seit April und bis September machen … mehr

SONST SO

Musik und Kulinarik treffen auch in diesem Jahr auf Kunst und Handwerk sowie Design: Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr präsentieren auch am 2018er Pfingstwochenende … mehr

SONST SO

Godelsberg

© Till Benzin

Es soll sie ja tatsächlich geben: Unkenrufe, die Spezies Unterfranke habe so gar keinen Sinn für Genuss. Wie auch – aufgewachsen zwischen Maßkrug und Bembel kennt der Nordbayer … mehr

MAGAZIN

Hannah Bockarie, die als Projektleiterin Unvorstellbares in ihrem Heimatland Sierra Leone leistet, berichtet am Pfingstmontag bei einer Infoveranstaltung über die Entwicklung der … mehr

SONST SO

Max Löffler

©Till Benzin

Deerstalkerhut, Havelockmantel, Pfeifenrauch: Sherlock Holmes ist es zu verdanken, dass Licht ins Dunkel mysteriöser Diebstähle oder unerklärlicher Todesfälle im London … mehr

FRIZZ TRIFFT

Divine X Design. Das Kleid der Antike

© Peter Schreiber

Kleider machen Leute – das galt bereits in der Antike. Auf archäologischer Basis wird in der Schau das Wissen um damalige Bekleidung gezeigt und gleichermaßen belegt, wie … mehr

KUNST

Landesgartenschau Würzburg

©Milena Schlosser

[…] „Es kommt auf goldnem Sonnenstrahl / Der Frühling heim in unser Tal, / Er streuet bunte Blumen aus / Und bringet Freud’ in jedes Haus. / Winter, ade! / Frühling, juchhe!“ […] mehr

MAGAZIN

Frühjahrslethargie kennen die Mitglieder des One Day e. V. nicht: Während andere nur noch die Horizontale kennen, haben die fleißigen Helfer gleich mehrere News durchgefunkt … mehr

SONST SO

Matthias Haun

©linsengerecht

FRIZZ Das Magazin: Wann und wo bist du erstmalig mit Kunst in Berührung gekommen? Matthias Haun: Schon als Kind habe ich sehr ­gerne und viel gezeichnet. Inspiriert von … mehr

KÜNSTLERKOLORIT

Was hat man sich an ihnen bereits abgearbeitet, durch Filme und Bücher gezogen, Klänge von damals hoch- und runtergespielt – an den vermeintlich und ach so goldenen … mehr

GEDRUCKTES

Dieses Reisebuch spricht gleich zwei Konsumentengruppen an: Zum einen diejenigen, die auf dem heimischen Sofa darben, weil der nächste Italienurlaub noch so lange auf sich … mehr

GEDRUCKTES