RSS

Klaus Weber

Redaktionelle Mitarbeit Mehr anzeigen

TEXTFRIZZEN

Rohkost aus Dänemark. Genauer gesagt aus Aarhus. Keine Ahnung, ob es da immer zappenduster ist, aber auf jeden … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Son Volt Union

© Son Volt Union

Jay Farrar war ja immer die unkonventionelle Seite der legendären Uncle Tupelo. Aus dieser stilbildenden Band des Americana-Sounds der 80er/90er bildeten sich ja dann die deutlich … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Robert Forster

© Robert Forster

Der Dandy unter den Indie-Rockern. Stets gut gekleidet, mit Stil und Haltung, selbst wenn er sich wie auf dem Cover von „Inferno“ auf einem Bett lümmelt. Seine erste Platte seit vier Jahren … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

The Depth and the Whisper

© The Depth and the Whisper

Ein Amerikaner und ein Kanadier treffen sich in Kansas City und verlieben sich sozusagen musikalisch ineinander … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Orville Peck Pony

© Orville Peck Pony

Was für eine Stimme! Marc Almond, Gene Pitney oder gar Elvis hätten es nicht besser machen können. Was für ein … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

The Twilight Sad

© The Twilight Sad

Ein Feuerwerk der schlechten Laune kommt von den Meistern der Melancholie aus Glasgow. Auch wenn der Sound ganz tief im New-Wave der Achtziger steckt … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Gunners and Smith - Byzantium

© Gunners and Smith

Unglaublich. Aber schon wieder Saskatchewan. Eine der am dünnsten besiedelten Provinzen Kanadas liefert aktuell scheinbar unbegrenzt Nachschub an großartiger Musik … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Nach all dem fettigen und süßen Zeug zu Weihnachten kommt hier das Kontrastprogramm. Roh, aber kräftig gewürzt geht’s mit Mike Krols „Power Chords“ ins neue Jahr … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Es pluckert melancholisch, aber freundlich und ziemlich deep aus den Boxen. Klingt ein wenig wie vergessene Aufnahmen von Massive Attack oder Everything but the Girl … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Leise, leiser, Jessica Pratt. Der Titel der Platte weist den Weg. Minimal-Folk mit maximaler Wirkung. Zarte Melodien, dahin gehaucht von ihrer leicht ins kindliche gehenden Stimme … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Seine Songs tragen eine solche Trauer in sich, dass man sie nicht im falschen Gemütszustand hören sollte. Gitarre, ­Piano, Wurlitzer und ein String-Quartett sind genau die richtige … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Kaum zu glauben, aber tatsächlich das erste Soloalbum im sehr weit verzweigten Gesamtwerk des Garagen-Rock-Großmeisters. Aber natürlich ist das hier auch ein absolutes … Mehr anzeigen

„Lost on you“ vor zwei Jahren war der erste Streich. Mit „Girls go wild“, inzwischen in der Mainstream-Radio-Rotation, und weiteren Songs ähnlichen Kalibers wie „Shaken“ … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Kleine persönliche Definition von Shoe­gazer-Rock: Leute, die auf ihre Füsse starren und dabei meterdicke psyche­delische Gitarrenwände aufbauen, unter denen man … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Die wohl charmanteste, schelmischste und emotionalste Folk-Rock-(Big)-Band, die sich im vergangenen Jahr auf Europas Bühnen herumtrieb. Es war kaum möglich, sich besser … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Die Grande Dame, ach, was sag’ ich, die Queen der 60s-Garage mit neuem Album. Drei Jahre musste man warten, für ihre Output-Verhältnisse fasst eine Epoche. Verändert hat sich … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Was für eine Freude. Eine Spielfreude vor allem. So ein leichtes, luftiges, eingängiges und melodiöses Album gab es schon lange nicht mehr von Elvis Costello. Fernab von … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Gar nicht fade, so wie der Bandname suggeriert, sondern zeitlos und das im besten Sinne musiziert diese schwedische Band. Anleihen werden zuhauf, vor allem im amerikanischen … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Das es sich durchaus lohnt den Plattenschrank seiner Eltern zu durchforsten beweist Mattiel aus Atlanta, Georgia. Reichlich angefüttert mit ordentlich Blues, Pop und Folk aus Mutterns … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Trauriger Titel, traurige Platte. Laura Gibson gibt auf ihrem fünften Album nochmal Vollgas Richtung Schwermut. Die Multi-Instrumentalistin aus dem schönen Bundesstaat … Mehr anzeigen

GEHÖRTES

Tital FRIZZ AB 0319

Die FRIZZ-Printausgabe bequem online durchblättern? Kein Problem! Hier geht’s zu unserem digitalen Heftarchiv auf Issuu.com.