Bandbesprechung 2|2014: Sophia Halmen

„Erinnerungen haben etwas Mystisches“