RSS

KUNST

Café Hench
  • Dalberg und sein Umfeld

    Dalberg und sein Umfeld

    Carl von Dalberg war von 1802–1813 als Erzbischof, Kurerzkanzler, Fürstprimas und Großherzog in Aschaffenburg Landsherr. Anlässlich seines 200. Todesjahres wird … mehr

  • KunstLANDing

    © Till Benzin

    Shared Spaces

    Zeit für eine neue Gruppenausstellung im Aschaffenburger KunstLANDing: „Shared Spaces“ beschäftigt sich mit der alltäglichen Interaktion in digitalen Räumen und deren Einfluss … mehr

  • Kornhäuschen

    Sammlung Kornhäuschen

    Zehn Jahre experimenteller Ausstellungs- und Projektraum für Gegen­wartskunst – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Doris ­Kroth und ­Anne Hundhausen sind die Damen, die … mehr

  • Lachstadt

    Lachstadt

    Lachstadt ist eine ausschließlich in der Fantasie der beiden Künstlerinnen Ulrike Hench und ­Sabine Sauer existierende Kleinstadt, ­deren Bewohner von den Sandkasten­freundinnen … mehr

  • Johannes Heisig Klimawechsel

    Klimawechsel

    Heisig stellte bereits 1996 in der Kunsthalle Jesuitenkirche aus. Mit „Klimawechsel“ werden nun erneut seine Arbeiten präsentiert – somit ist er der erste zeitgenössische … mehr

  • Uschi Ellison

    Alles Gleich – nur anders

    Unter dem Motto „ Alles Gleich – nur anders“ stellt die Kunstwerkstatt am Theaterplatz bis zum 9.9. farbenfrohe Frauenporträts von Uschi Ellison in Collage- und Assemblage- … mehr

  • Hatty Pedder

    the paris collection

    Farbenfroh, lebensbejahend, gerne auch verspielt: Wer der Auberge de Temple bereits einen Besuch (oder mehrere …) abgestattet hat, ist an ihnen nicht vorbeigekommen. mehr

  • Die Etrusker. Von Villanova bis Rom

    Die Etrusker. Von Villanova bis Rom

    Die Etrusker waren ein antikes Volk im Raum der heutigen Regionen Toskana und Latium. Bewundernswert ist, dass sie sich einer kontinuierlichen Veränderung unterzogen … mehr

  • Stiftskirche

    500 Jahre Reforma­tion – Martin Luthers 95 Thesen

    Die Legende besagt, dass Martin Luther, bestrebt die Missstände zu beheben, seine 95 Thesen im Oktober 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen hat. mehr

  • EIN ZUHAUSE FÜR DEN „MEISTER DER NEUEN SACHLICHKEIT“

    Ein Zuhause für den "Meister der neuen Sachlichkeit"

    Eine Hommage an einen großen Sohn der Stadt: Bis Herbst 2018 errichtet die Stadt das Christian-Schad-Museum als ersten Bauabschnitt des neuen "Museumsquartiers" … mehr